Sauerstofftherapie-Geräte

Eine Sauerstoff-Langzeittherapie kommt zum Einsatz, wenn der Sauerstoffgehalt im Blut dauerhaft zu niedrig ist und auch mit anderen therapeutischen Maßnahmen nicht reguliert werden kann. Damit können Durchblutungsstörungen, Herz- und Lungenerkrankungen verhindert werden. Zwar bedeutet eine solche Therapie einen gravierenden Einschnitt im Leben des Patienten.

Doch mit den modernen Geräten, die wir zur Verfügung stellen können, ist für größtmögliche Flexibilität und Lebensqualität gesorgt. Auch Reisen sind mit den mobilen Sauerstoffgeräten realisierbar. Man unterscheidet in Sauerstoff-Konzentratoren, Sauerstoff-Flaschen und Sauerstoff-Sparsysteme.